Donnerstag, 25. Juni 2015

[Rezi] Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen von Petra Hülsmann

Genre: Liebesroman
Erscheinungstermin: 18.06.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN 9783404172726
464 Seiten
kaufen: hier
Autor: Petra Hülsmann
Serie: nein



„Schon Wilhelm Busch hat ja gesagt, dass Ausdauer sich früher oder später auszahlt.“ – Erster Satz

Die Aufmachung:
Süß oder? Ich bin immer total hin und weg, wenn Bücher nicht dem allgemeinem Cover-Hype folgen, sondern aus der Masse herausstechen. Wie schon der Vorgänger "Hummeln im Herzen", fällt auch dieses Buch durch seine grelle Farbe und das possierliche Stricktierchen auf dem Cover auf. Für mich ein echtes Sommerbuch.

Das Setting:
Die Handlung spielt in Deutschland. Genauer gesagt in Hamburg und Bochum. Da ich aus dem Pott komme und Hamburg meine absolute Lieblingsstadt in Deutschland ist, habe ich mich hier direkt wohlgefühlt.

Der Plot:
Auch hier konnte mich das Buch sofort einfangen, weil ich in einer ähnlichen Situation wie die Hauptprotagonistin stecke. Sie ist gerade mit dem Studium fertig und sucht einen Job. Dieser führt sie nach Hamburg und sie landet bei dem Fussball-Verein "Eintracht Hamburg", der natürlich rein fiktiv ist, und wird dort als eine Art Babysitterin für den örtlichen Starfußballer eingestellt, der seine Freizeit vorzugsweise in diversen Kneipen und Discos verbringt. Natürlich kann sich hier jeder vorstellen, wie sich die Handlung entwickelt, aber ich war trotzdem sehr gut unterhalten. Vor allem die Dialoge mit ihrem Wortwitz und der selbstverständlichen Verrückheit, haben es mir angetan.

Ein kleiner Zusatz für alle weiblichen Fußballfans. Petra Hülsmann hat ihren fiktiven Verein in die Bundesliga eingegliedert und die "Eintracht Hamburg" spielt unter anderem gegen Dortmund und den HSV. Obwohl ich stark aufgelacht habe, als erzählt wurde, dass der HSV um einen Champions League Platz spielt, habe ich mich sehr gefreut, dass mein Verein der BVB erwähnt wurde ;)

Die Hauptprotagonisten:
Karo ist eine strebsame kleine Person, die aus einer Arbeiterfamilie kommt und ganz groß werden will. Hierbei hat sie natürlich ihren eigenen Kopf und schmückt sich nicht durch falsche Zurückhaltung. Mir war sie sehr sympathisch und ich habe mich direkt ein wenig mit ihr Verbunden gefühlt.
Patrick unser Starfußballer ist natürlich ein absoluter Traum. Eine perfekte Mischung aus frechem Macho und liebevollem Kumpel. Welcher Nationalspieler der deutschen Mannschaft hier als Vorbild herhalten "musste", soll jeder für sich selbst entscheiden ;)

Die Nebencharaktere:
Durch die Bank weg gut gestaltet.
Die Eltern von Caro haben mir hier noch am meisten das Herz erwärmen können. Vor allem die Pott-Mundart, die die beiden haben, hat mich an zu Hause erinnert.
" Püppi!! Dat kannste mir doch nich antun!" - zu geil XD
Schön fand ich es auch, dass Jögi Löw einen Gastauftritt hatte.

Der Schreibstil und Umsetzung:
Was soll ich dazu noch groß sagen? Dieses Buch verbreitet einfach nur gute Laune und Petra Hülsmann ist beim schreiben so nah an der Realität geblieben, weil sie einfach das eingefangen hat, was Deutschland umtreibt. Mir hat schon "Hummeln im Herzen" super gut gefallen, aber mit diesem Buch hat sie sich noch gesteigert.

Eine klare Empfehlung an... naja einfach alle. Gute Laune, Sommerfeeling und eine Liebesgeschichte, die nicht vor Kitsch überquillt. Genau das richtige Buch, um im Garten zu entspannen oder am Strand zu lesen. Ich werde jedenfalls an der Autorin dranbleiben und freue mich schon auf das nächste Buch von ihr.

Kommentare:

  1. Hallo Steffi!

    Hört sich sehr gut an :-) sollte ich erst den Vorgänger-Band lesen, oder geht das auch so?

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      Nein das geht tatsächlich auch so. Das sind zwei völlig unabhängige Bücher.
      Aber beide durchaus lesenswert ;)

      LG
      Steffi♥

      Löschen