Mittwoch, 1. Juli 2015

[Rückblick] Juni

Die Hälfte des Jahres ist jetzt rum und ich habe sage und schreibe 56 Bücher gelesen. Damit habe ich mein Jahresziel, dass 50 Bücher betrug, jetzt schon weit überflogen.
Im Jahr 2014 - hier zum Vergleich - habe ich 30 Bücher gelesen. Aber jetzt schauen wir uns mal den Juni genauer an:

Statistik:
11 Bücher
4984 Seiten (166 am Tag)
7 Fantasybücher, 2 Liebesroman, 2 Krimi/Thriller
Abgebrochen: 0























Ich habe im Endeffekt ein paar Bücher, die ich mir vorgenommen hatte, nicht geschafft, dafür aber andere eingeschoben, weil ich darauf unbedingt Lust hatte. Aber meine Challenges konnte ich alle brav bedienen.

Book Whisper: 11 Punkte
Reihenabbau: 316 Punkte
Gegenteile: (24/29) von (40/40)
Wälzer: 144 Punkte (8/6)
Find the Cover: 17 von 19

Ein fleißiger Monat. Im Juli werde ich wahrscheinlich nochmal eine Schippe drauf legen, bevor es dann Anfang August mit dem neuen Job losgeht. Also schnell noch die freie Zeit nutzen ;)

Kommentare:

  1. Huhu Steffi,
    Ja da warst du fleißig^^ Von deinen gelesenen Büchern, habe ich noch keins gelesen, aber viele davon sagen mir was bzw. ich hab Band 1 davon auf dem SuB.
    Genieß deine freie Zeit :)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      Danke, dass werde ich. Ich freue mich aber auch schon wahnsinnig auf die neue Arbeitsstelle und kann von daher damit leben, dass ich dann ab August ein bisschen kürzer treten muss ;)

      LG
      Steffi♥

      Löschen
  2. Huhu Steffi,

    fleißig, fleißig! :)
    Von deinen Büchern kenne ich "Judaswiege". Das ist schon ziemlich lange her, aber ich kann mich noch daran erinnern, dass ich es gut, aber auch sehr brutal fand^^
    Ebenfalls gelesen habe ich "Die Stadt der besonderen Kinder", das fand ich ganz okay, und "Zeitenzauber", das fand ich richtig super :)

    Viele liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corina,

      "Die Stadt der besonderen Kinder" hatte meiner Meinung nach eine sehr bedrückende Atmosphäre, war aber total interessant.
      Bei "Judaswiege" gebe ich dir halbwegs recht. Es war schon ein wenig brutal, aber nach den Bücher von Cody McFadyen kann mich eigentlich nichts mehr umhauen.
      "Zeitenzauber" gehörte letzten Monat auch zu meinen Favoriten ;)

      LG
      Steffi♥

      Löschen