Montag, 16. November 2015

[Rezension] Falling Kingdoms 2 - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes

Genre: Fantasyroman
Erscheinungstermin: 17.06.2015
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN 9783442483402
480 Seiten
kaufen: hier
Autor: Morgan Rhodes
Serie: ja (Band 2)

Flammendes Erwachen (Band 1)


„Der Tod warf einen langen Schatten über die Ödnis Paelsias.“ – Erster Satz

Die Aufmachung:
Bis auf die Tatsache, dass ich den Titel "Brennende Schwerter" nicht ganz nachvollziehen kann, gefällt mir die Aufmachung sehr gut, weil die Bücher sich durch das gleiche Cover miteinander in Verbindung bringen lassen. 

Mein Oberaufreger:
Leider musste ich bei meinen Recherchen zum dritten Band feststellen, dass ich kein Cover finden konnte, dass zu diesem beiden Büchern passt. So drängt sich mir leider die Vermutung auf, dass die Reihe nochmal mit anderem Cover verlegt wird und ich keinen dritten Band mit ähnlichem Cover bekomme.

Der Plot:
"Dunkle Zeiten sind angebrochen im Reich des Westens. Mit einer blutigen Schlacht hat Tyrann Gaius, König von Limeros, die angrenzenden Königreiche Auranos und Paelsia unter seine Schreckensherrschaft gebracht. Für die junge Cleo, Thronfolgerin von Auranos, scheint die Lage aussichtslos. Während ihr Volk erbarmungslos unterdrückt wird, ist sie eine Gefangene in ihrem eigenen Palast und wird zur Verlobung mit Magnus, Gaius' kaltherzigem Sohn, gezwungen. Doch in Cleo wächst Hoffnung, denn in ihrem früheren Feind Jonas von Paelsia findet sie unerwartet einen Verbündeten. Gemeinsam fassen sie einen gefährlichen Plan: König Gaius zu töten und die Freiheit zurückzuerobern."

Ich war total überrascht, wie spannend sich die Geschichte entwickelt hat und habe wirklich gefeiert, weil ich den zweiten Band viel besser fand als den ersten.

Der Einstieg viel mir ziemlich leicht, was aber auch daran liegen mag, dass ich die Ereignisse aus dem ersten Band noch ziemlich gut abrufen konnte, da ich ihn erst vor kurzem gelesen hatte.

Im weitern Verlauf haben sich die Ereignisse ziemlich häufig überschlagen und ich bin schier wahnsinnig geworden, weil die Perspektive oft dann gewechselt wurde, wenn es richtig spannend war. Das hat natürlich dazu geführt, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und mich wie eine Wühlmaus durch die Seiten gewuselt habe.

Und das Ende? Gut es war diesmal nicht ganz so dramatisch wie im ersten Band, aber durchaus ein schöner Abschluss für ein Buch. Natürlich wurden auch einige Fragen offen gelassen, die übermäßig Lust auf die Fortsetzung machen.

Die Charaktere:
Die Protagonisten haben mir in diesem Teil viel besser gefallen, als im ersten. Es wurden mehr Facetten gezeigt und sie haben sich fast alle toll entwickelt. Hatte ich im ersten Band noch das Gefühl, dass die Hauptcharaktere ein Haufen unreifer Teenager sind, konnte ich mich jetzt davon überzeugen, dass sie mit ihren Aufgaben und der Situation gewachsen sind.

Die Umsetzung:
Der Schreibstil ist super leicht und total umgänglich. Man fliegt nur so durch Seiten. Die Autorin macht die Dinge nicht zu kompliziert und man kann sowohl der Handlung als auch den Formulierungen leicht folgen.

Wo ich beim ersten Band noch ein wenig verhalten war, schreie ich nun nach mehr. Die Falling Kingdoms-Reihe hat sich schon jetzt einen Ehrenplatz in meinem Regal verdient. Aus diesem Grund gibt es eine ganz klare Leseempfehlung ;) 

Vielen Dank an den Goldmannverlag für das Rezensionsexemplar. Ihr habt mir damit die Woche gerettet. 

Kommentare:

  1. Hey Steffi,
    freu mich grad total, dass du auch so viel Spaß beim lesen hattest.
    Das mit dem Cover finde ich auch total blöd, aber lieber so, als ganz eingestellt. Vielleicht zieht der neue look mehr Leser an....
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach meine liebe Tanja,
      Sei mal nicht so vernünftig, da bekomme ich ja schon ein schlechtes Gewissen, weil ich mich sooo sehr darüber aufgeregt habe XD.
      Ich werde mal sehen, ob ich mich damit anfreunden kann.
      Entweder kaufe ich mir alle nochmal komplett oder ich leihe mir den dritten Band irgendwo.

      LG
      Steffi♥

      Löschen
    2. Ach, als ich es erfahren habe, hab ich mich tierisch aufgeregt :-D
      Es sollen ja 5 Bänder werden, deswegen weiß ich auch noch ned wie ich es machen soll. Denke ich kauf die neuen und evtl dann Band 1&2 i.wann gebraucht nach....
      LG
      Tanja

      Löschen
    3. Ohje 5 Bände?
      Ja gut, wenn sich die ganze Geschichte jetzt innerhalb eines Buches auflösen würde, wäre ich auch ziemlich enttäuscht.
      Vielleicht schaffen wir es ja die nächsten Bände relativ zeitgleich zu lesen, dann können wir zusammen fachsimpeln.

      LG
      Steffi♥

      Löschen
    4. Gerne. Ich hab vor, sie sehr zeitnah zu lesen ;D Bin viel zu gespannt drauf, wie es weiter geht, um sie lange warten zu lassen^^

      Löschen