Freitag, 27. November 2015

[Rezension] Engelsklingen 1 - Flamme und Stahl von Maria Engels

Genre: Fantasy
Erscheinungstermin: 22.08.2015
Verlag: -
ISBN 9781514109595
209 Seiten
kaufen: hier
Autor: Maria Engels
Serie: ja (Band 1)




„Ich hab aber keinen Bock auf den Mist“ – Erster Satz

Die Aufmachung:
Ich bin von der Aufmachung des Buches und dem ganzen drum herum total begeistert. Da ich den ersten Band bei einer Auslosung gewonnen habe, hat mir die Autorin noch jede Menge tollen Schnick-Schnack mitgeschickt. u.a. eine Tasse, die mittlerweile zu meiner Lieblingstasse geworden ist. Für alle interessierten habe ich hier noch mal den Post vom Auspacken. 

Der Plot:
"Der Krieg zwischen Engeln und Dämonen hat die Welt brennen lassen. Vorerst herrscht Waffenstillstand und beide Armeen haben sich zurückgezogen, doch sie wissen, dass die letzte Schlacht noch nicht geschlagen ist. Als einer der Engel, der die Menschen in Venedig vor den Übergriffen der Dämonen schützt, beobachtet Leliel täglich wie sie sich ohne Strom und fließend Wasser in den ausgetrockneten Kanälen der Stadt durchschlagen – bis plötzlich in schwarze Roben gekleidete Gestalten auftauchen und die wenigen Überlebenden entführen. Leliel macht sich an die Verfolgung und findet sich bald in einem Gewirr aus Lügen und Intrigen eines jahrhundertelangen Zwists wieder." - Klappentext

Zu Beginn findet man sich in Venedig wieder. Dort versuchen die Menschen ihre Stadt nach dem Krieg zwischen Engel und Dämonen wieder aufzubauen. Ich war anfangs etwas verwirrt darüber, ob die Menschen sich nun der Anwesenheit der Engel bewusst waren, da diese ja schließlich mit für das durcheinander verantwortlich waren. Diese Frage bleibt ein wenig offen, was aber den weitern Verlauf der Geschichte nicht stört, mich nur am Anfang etwas stutzig gemacht hat.

Den Hauptteil macht eine stellenweise rasante Dämonenjagd aus. Die sich quer durch Venedig erstreckt. Hier haben sich spannende Passagen mit solchen abgewechselt, in denen überhaupt nichts passiert ist. Das hat die Geschichte an manchen Stellen etwas in die Länge gezogen.

Das Ende war natürlich offen. Ich habe es schon geahnt und war dann tatsächlich sehr traurig, dass das Buch nur so kurz war.

Die Charaktere:
Mit dem einen oder anderen Charaktere stehe ich etwas auf Kriegsfuß. Das lag in der Regel daran, dass ich die Entscheidungen, die die Protagonisten getroffen haben für mich größtenteils nicht nachzuvollziehen waren. Das hat auch dazu beigetragen, dass die Handlung manchmal eingeschlafen ist.

Schön hätte ich es auch gefunden, wenn sich die Engel charakterlich mehr von den Menschen unterschieden hätten.

Die Dämonen wiederum fand ich sehr gut gelungen und haben mir in regelmäßigen Abständen Schauer über den Rücken gejagd.

Die Umsetzung/Schreibstil:
Der Schreibstil von Maria ist sehr angenehm zu lesen und sie verpasst ihren Charakteren eine sehr moderne Sprache. Was man alleine schon am ersten Satz des Buches erkennen kann, wie ich finde. Das hat die gesamte Erzählung sehr aufgelockert.

Zudem muss ich noch ein großes Lob an das Kastensystem aussprechen, dass sich die Autorin ausgedacht hat. Eine interessante Idee, die eine gute Grundlage für die Geschichte gebildet hat.

Ich muss mich einfach für das Buch und Maria Engels aussprechen. Zum einen weil ich es grandios finde, wie viel Herzblut und Fantasie sie in ihre Geschichte gesteckt hat und zum anderen weil sie eine super sympathische Person ist.
Also kauft und lest ihre Geschichten. Wenn ihr nur ein bisschen was für Fantasy übrig habt, dann kommt ihr auf eure Kosten. 

Kommentare:

  1. Oh klingt wirklich toll! Dankeschön für die Rezi ich bin eh schon am Überlegen ob ichs mir hole :D
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Janine,

      Unbedingt! Ich freue mich auch schon auf die Fortsetzung^^

      LG
      Steffi♥

      Löschen
    2. Würde ich mich auch freuen *hust* ;)

      Löschen
  2. Hi Steffi,

    vielen Dank für die tolle Rezi! *rotwerd*
    Freut mich, dass dir meine Engel gefallen haben, auch wenn sie nicht immer nachvollziehbar waren ;)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Ja kein Thema. Ich rezensiere und lese ja gerne.
      Und ja ich war mit deinen Engel sehr zufrieden, zumal ich eigentlich kein Fan von Engeln bin... o.O Jetzt ist es raus.

      LG
      Steffi♥

      Löschen